20200914_142853.jpg

ZUR INFORMATION

 

Therapieablauf, Behandlungseinheiten, Abrechnungsmodalitäten

Wie melde ich mich zur Behandlung an und was bringe ich mit?

Die Voranmeldung erfolgt ausschließlich telefonisch oder per E-mail bzw. über diese Website. Zum ersten vereinbarten Termin ist eine ärztliche Zuweisung zur Therapie mitzubringen. Diese wird von mir per Fax der zuständigen Krankenkasse zur Bewilligung übermittelt.

In welchem Zeitrahmen wird behandelt?

Physiotherapie wird meist zu 10 Einheiten bewilligt. Die Behandlungen finden zu je 30 Minuten ein- bis zweimal in der Woche statt.

Osteopathische Behandlungen und SE werden meist in großzügigeren Zeitabständen individuell nach Bedarf geplant. Die Behandlungszeit umfasst in etwa eine Stunde pro Einheit.

Termine sind verbindlich und ich ersuche dazu, sie bei Verhinderung zumindest 24 Stunden vorher abzusagen. 

Wie funktioniert die Abrechnung mit den Sozialversicherungsträgern?

Das Honorar wird am Ende einer Behandlungsserie erstellt und wird mit mir direkt abgerechnet. Die Kostenrückerstattung orientiert sich nach den Tarifen der unterschiedlichen Krankenkassen. Der Rest kann mit den Zusatzversicherungen abgeglichen werden, soweit vorhanden.
Die Cranio Sacrale Osteopathie sowie SE sind keine Kassenleistungen (ausgenommen SVS -GW/LW). Viele Zusatzversicherungen führen jedoch die Osteopathie in ihrem Leistungskatalog.

Wie kann ich mich verständigen?

Die Therapien können in deutscher und slowenischer sowie englischer Sprache abgehalten werden.

 

ZEIT

Wie überall hat auch mein Tag in der Praxis seinen zeitlichen Ablauf. Jedoch liegt meine Fokus auf der Behandlung, weniger auf der Uhrzeit. Ich bin bemüht, die vereinbarten Zeiten einzuhalten. Es kann vorkommen, dass eine Behandlung aus dringlichen Gründen etwas mehr Zeit einnimmt als vorher geplant. In solchen Fällen danke ich für Ihr Verständnis.

 
20200916_153150.jpg

"Und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach da zu sitzen und vor sich hin zu schauen."

A.Lindgren